Nutzungsbedingungen von HashtagNow

Die SHNUPS UG (haftungsbeschränkt), Georg-Friedrich-Str. 12, 76131 Karlsruhe (nachfolgend „SHNUPS“, „wir“ oder „uns“ genannt) ist Betreiber der Online-Plattform HashtagNow.co (nachfolgend „Plattform“ oder “HashtagNow” genannt). Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die rechtliche Beziehung von SHNUPS und Ihnen als Nutzer (nachfolgend “Nutzer” oder “Sie” genannt) der Plattform. Die Nutzung der Plattform ist kostenlos und nur zulässig, wenn Sie diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Mit Nutzung der Plattform stimmen Sie den hier beschriebenen Nutzungsbedingungen zu. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen bitte gründlich.

Die von SHNUPS betriebene Plattform HashtagNow und die angebotenen Dienste werden kontinuierlich weiterentwickelt, was von Zeit zu Zeit eine Änderung der Form und Beschaffenheit dieser mit sich bringen kann. Dies kann ohne Vorankündigung geschehen. Darüberhinaus behält sich SHNUPS eine zeitweise oder dauerhafte Einstellung der Bereitstellung der Plattform (oder einzelner Funktionen) für einzelne oder alle Nutzer vor. Es ist SHNUPS gegebenenfalls nicht möglich, dies vorher anzukündigen. Das Recht, jederzeit und ohne Vorankündigung nach eigenem Ermessen Einschränkungen bezüglich der Nutzung vorzunehmen, behalten wir uns vor.

Im Rahmen der Dienste bereitgestellte Inhalte

SHNUPS bietet mit HashtagNow eine Plattform, auf der Nutzer Inhalte zu Hashtags plattformübergreifend sammeln, per Link hinzufügen und Beschreibungen zu Hintergründen und Bedeutungen von Hashtags textlich verfassen können. Dies geschieht auf einzelnen Webseiten zu jeweiligen Hashtags in Form von Unterseiten auf der Plattform (nachfolgend “Hashtag-Seiten” genannt).

Die über die Plattform veröffentlichten Inhalte werden von uns vor der Veröffentlichung nicht überprüft oder überwacht. Wir können für die Inhalte keine Verantwortung übernehmen und keine Gewährleistung über deren Vollständigkeit, Richtigkeit und Wahrheitsgehalt geben, diese befürworten oder garantieren. Wir stimmen den über die Dienste geäußerten Meinungen nicht zu. Die Nutzung von und das Vertrauen in die Inhalte oder Materialien, die über die Plattform veröffentlicht werden oder die Sie über die Plattform erhalten, erfolgt auf eigene Gefahr.

SHNUPS respektiert die geistigen Eigentumsrechte Dritter und erwartet von den Nutzern der Plattform, dies ebenfalls zu tun. Hinweise auf vermeintliche Urheberrechtsverletzungen, die den Vorgaben geltender Gesetze entsprechen und uns ordnungsgemäß angezeigt werden, werden von uns verfolgt.

Folgende besondere Nutzungsbedingungen sind für Inhalte beitragende Nutzer zu beachten:

Nutzungsbedingungen für User Generated Content

Nutzer, die mindestens 13 Jahre alt sind, können auf HashtagNow textliche Beschreibungen und Inhalte aus den sozialen Netzwerken hinzufügen. Die Anzahl der unterstützten Plattformen ändert sich hierbei ständig, da HashtagNow stetig weiterentwickelt wird. Es kann keine Gewährleistung getroffen werden, dass die Wunsch-Plattform der Nutzer integriert ist. Außerdem behalten wir es uns vor, soziale Netzwerke und Webseiten ohne Angabe von Gründen von der Integration auszuschließen.

Beitragende Nutzer versichern hiermit, dass sie ihrer Pflichten und Verantwortlichkeiten (s.u.) und der möglichen Maßnahmen (s.u.) bewusst sind.

Textliche Beschreibungen können in Form anonymer Vorschläge auf Hashtag-Seiten eingereicht werden. Diese werden von uns einer kurzen Prüfung unterzogen, womit nicht gewährleistet werden kann, dass die eingereichten Beschreibungen auch auf HashtagNow veröffentlicht werden. Wir behalten uns Änderungen vor. Da diese Beschreibungen anonymisiert eingereicht werden, besteht kein Anspruch auf die eingereichten Inhalte. Änderungsvorschläge können mit der übereinstimmenden Email-Adresse eingereicht werden, falls diese beim Prozess mit angegeben wurde. Ohne diese können wir nicht überprüfen, woher die Information kommt. Angegebene Kontaktdaten werden nur in Verbindung mit den zugehörigen Inhalten nicht-öffentlich, sicher abgespeichert und werden keinen Dritten zugänglich gemacht.

Registrierung

Das un-anonymisierte Hinzufügen textlicher Beschreibungen ohne Prüfung und das Hinzufügen von Links zu Hashtag-Seiten ist nur für registrierte Nutzer möglich. Hierbei sind folgende Hinweise zu beachten:

  • Voraussetzung zum Anlegen eines Profils ist, dass Sie mindestens 13 Jahre alt sind oder mit Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters handeln, was Sie uns mit der Annahme dieser Nutzungsbedingungen versichern.
  • Es können sich nur natürliche Personen zur Teilnahme registrieren. Unternehmen oder andere juristische Personen ist es nicht gestattet ein Profil anzulegen. SHNUPS hält sich das Recht vor, Unternehmensprofile zu deaktivieren oder zu löschen.
  • Die Registrierung ist aktuell nur per Login mit einem Twitter-Account möglich. Durch den Twitter-Login erhält SHNUPS die Möglichkeit auf den Zugriff der Account-Informationen, die Timeline Tweets des Nutzers und wem der Nutzer folgt. Dabei erhalten wir keinen Zugriff auf die Login-Daten (Email-Adresse und Passwort) der Nutzer.
  • Bei Erstellung des Nutzerprofils auf der Plattform ist der vollständige Name erwünscht. Nutzer zeigen damit, dass sie die Verantwortung für ihre Beiträge übernehmen.
  • Nutzer erklären sich damit einverstanden, dass von ihnen beigetragene Inhalte mit ihrem Profilbild und vollem Namen gekennzeichnet werden.
  • Alle Angaben, die Sie bei der Registrierung machen, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Darüber hinaus sollen Sie Ihr Passwort für den Account Ihres Twitter-Accounts nicht an Dritte weitergeben. Für Missbrauch, z.B. für jegliches unberechtigtes Posten von Inhalten durch Dritte mit Ihrem Passwort, und die daraus resultierenden Forderungen, haften Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Pflichten des Nutzers und Verantwortlichkeit für Inhalte

Alle textlichen Inhalte, die zur Plattform übermittelt werden, liegen in der alleinigen Verantwortung der Person, von der diese Inhalte stammen. Nutzer versichern hiermit, dass sie über die erforderlichen Rechte an den Inhalten verfügen, die sie zu den Hashtag-Seiten und ihrem Profil hinzufügen.

Insbesondere versichern Sie hiermit, dass Sie keine Inhalte hinzufügen, verlinken oder auf andere Art und Weise auf der Plattform verfügbar machen, die folgende Punkte verletzen:

  • Hinzugefügte Inhalte verletzen keine Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte).
  • Hinzugefügte Inhalte sind weder rassistisch, fremdenfeindlich, diskriminierend oder beleidigend und rufen nicht zu Straftaten auf.
  • Hinzugefügte Inhalte enthalten keine falschen Tatsachenbehauptungen.
  • Hinzugefügte Inhalte sind keine inhaltsgleichen Beiträge, die der Werbung kommerzieller Webseiten oder sonstiger Produkte dienen oder themenfremd zur Störung der Nutzung der Plattform abzielen.

Maßnahmen und Sanktionen

SHNUPS ist berechtigt, bei Verstoß der Nutzer gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen die Nutzungsbedingungen folgende Maßnahmen zu ergreifen:

  • unzulässige Beiträge zu löschen,
  • eine Mahnung auszusprechen,
  • den Zugang der Nutzer vorübergehend zu sperren oder
  • den Zugang der Nutzer dauerhaft zu sperren

Sind Sie der Ansicht, dass Inhalte diese Nutzungsbedingungen oder geltendes Recht verletzen, so ist SHNUPS hierauf unverzüglich unter support@hashtagnow.co hinzuweisen oder diese direkt über die “Inhalt melden”-Funktion auf den Hashtag-Seiten zu tätigen. Nach Kenntniserlangung und Prüfung des Sachverhalts wird SHNUPS diese Inhalte nicht mehr zum Abruf zur Verfügung stellen. Wir behalten uns das Recht vor, vermeintlich rechtswidrige Inhalte ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen zu entfernen, ohne dass wir Nutzern gegenüber haft- oder informationspflichtig sind.

SHNUPS weist darauf hin, dass Inhalte erst dann wieder freigeschalten werden, wenn Nutzer, die die Inhalte hinzugefügt haben, nachweisen können, dass der rechtswidrige Zustand nicht vorliegt oder beseitigt ist. SHNUPS behält sich außerdem vor, Nutzer-Accounts anderer sozialer Netzwerke, die durch einen Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen oder die Nutzungsbedingungen verstoßen, ohne die Angabe von Gründen zu sperren und deren Inhalte nicht auf HashtagNow darzustellen.

Rechte

Sie behalten die Rechte an allen textlichen Inhalten, die Sie an HashtagNow übermitteln, dort veröffentlichen oder anzeigen. Durch das Hinzufügen der Inhalte gewähren Sie SHNUPS eine weltweite, unentgeltliche, nicht exklusive Lizenz (mit dem Recht zur Unterlizenzierung), diese Inhalte über sämtliche Kanäle in sämtlichen aktuell bekannten und in Zukunft bekannten Medien zu verbreiten. Diese Inhalte können vervielfältigt, reproduziert, verarbeitet, angepasst, abgeändert und verbreitet werden. Insbesondere ist SHNUPS berechtigt, die Inhalte außerhalb von, aber in Verbindung mit HashtagNow auf Dritt-Webseiten (z.B. durch Einbettung von Widgets) öffentlich zugänglich zu machen.

Die Rechte der von anderen Plattformen durch das Einfügen von Links hinzugefügten Inhalten liegen bei den jeweiligen Nutzern der entsprechenden Plattform. Bei Unklarheiten ziehen Sie bitte die jeweiligen Nutzungsbestimmungen der ursprünglichen Webseite des Inhalts zu Rate.

Datenschutz

Zum Datenschutz beachten Sie bitte unsere gesonderten Datenschutzhinweise unter https://hashtagnow.co/datenschutz.

Sonstiges

Diese Nutzungsbedingungen sowie die Nutzung der Dienste von SHNUPS bestimmen sich nach deutschem Recht mit Ausnahme seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung von HashtagNow und/oder diesen Nutzungsbedingungen sind die Gerichte in Berlin ausschließlich zuständig, sofern beide Parteien Kaufmann sind oder keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben, den Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Wirksamwerden dieser Nutzungsbedingungen ins Ausland verlegt haben oder wenn der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.



Gültig ab 01.02.2016